•••  PETER´S NEUE TECHNIKSEITEN  •••   

HALLO FANS

Besucherzaehler

   

WetterOnline
Das Wetter für
Berlin
 

Was wird hier geboten ?

Etwas von einem nicht mehr ganz so jungen Berliner, der in den vielen Wintermonaten samt 5 mal April pro Jahr versucht, seine Zeit moeglichst sinnvoll zu nutzen. Und das wohl auf eher spezielle Weise.

Meine Technik der 1950er bis heute

Angefangen mit Roehrenradios und Tonband, Tefifon, schwarz-weiss-Fernsehen, ueber erste Selbstbau Empfänger, dann C 64, Erster PC, erster Kontakt mit einer Maus, die keine Katze jagt, flimmernden Roehrenmonitoren, erstes DOS und WINDOWS, WINDOWS XP, dass aus (nicht nur) meiner Sicht nie enden muesste. VISTA war kein Ersatz und WIN7 ohah, besseres VISTA, Resourcenfresser! Wer sowas mag... Darum schliesslich doch Linux, seit ca. 2011.

Erstes Programmieren eines Brotkastens, ASSEMBLER, GW-BASIC, GFA-BASIC, BLITZ-BASIC, zu VISUAL-BASIC 5 und schliesslich die neuere Version VISUAL-BASIC EXPRESS 2010, die es gratis zum Downloaden gibt.

Vom Roehrenradio
zum Tablet PC

 
Weiter mit den Geraeten, erstes Transistor-Tonband, Kassettenrekorder, CD-Player, erster selbsgekaufter neuer PC 486er, 4MB RAM, 50 MB Festplatte aber schon 256 Farben, ohooooooooo! Dann Pentium, WIN95, Celeron mit WIN XP, der heute noch brav seinen Dienst tut, mit 64MB Grafik, aus dem Jahr 2002. Spaeter Dual Core AMD, fix und flott, endlich laeuft auch MSTS und Eisenbahn.exe. Paar Service Packs downgeloadet, da immer noch WIN XP :) Dann neugiering geworden auf die vielen vielen LINUX-Versionen. Aber dazu dann spaeter mehr...

Nun sind wohl alle so so smart, JEDER haelt so ein FONE in der Hand oder am Ohr. Ich habe noch mein normales Handy aber ein SAMSUNG GALAXY TAB2, woooooooooow !!! Aber ohne Brille da was lesen...... Daher wohl immer die Desktop PCs mit grossem Bild.

Update: 03.08.2016 - Neu: Info 2016, Gruene Seiten, Youtube Musik    /   Email: melemurf@gmx.de

Vielen Dank fuer den Besuch. Schau doch mal wieder vorbei.